Sie sind hier:

Mit der Übernahme des Schulgeländes 2002 haben wir unsere baulichen Aktivitäten zunächst auf das Gebäude konzentriert und im Freigelände nur dringend notwendige Maßnahmen durchgeführt, einen Parkplatz eingerichtet und auf dem alten Sportgelände eine Teilfläche für Ballspiele entwässert. Dieser Bolzplatz ist aber im Laufe der Jahreszeiten nur eingeschränkt nutzbar. Im Sommer staubt es, im Herbst und Frühling matscht es, zu klein ist es auch, die Laufbahn verschwindet unterm Gras…

Nun haben wir uns entschlossen, im ersten Halbjahr 2020 einen ordentlichen Sportplatz zu bauen – mit Laufbahn und Ballspielfläche auf Kunststoffboden, ganzjährig nutzbar. Mit Kugelstoßanlage, Sprunggrube und Beachsport – Feld. Die Kosten werden mit ca. 590 T€ veranschlagt. Wir sind froh, dass wenigstens ein Teil – ca. 240 T€ - aus einem Schulinfrastrukturprogramm der EU kommen soll. Den Rest haben wir aus Elternbeiträgen zusammengespart, so dass uns dieses Bauvorhaben ohne Fremdfinanzierung gelingen wird.

Der Lageplan als PDF.