Sie sind hier:

Eine WeltAm 15.01.2011 wurde in Magdeburg bereits zum dritten Mal die „Meile der Demokratie“ veranstaltet. Es präsentierten sich bis zum Abend rund 140 Veranstalter, Künstler und Parteien. Zahlreiche Informationsstände, öffentliche Diskussionen und Aufführungen begleiteten diesen Tag. Eine große Menschenkette sollte erneut ein Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen.

Ca. 6.500 Menschen waren rund um den Breiten Weg unterwegs.

Zum ersten Mal gab es auch eine „Junge Meile der Demokratie“. Die Otto-von Guericke Universität, die Fachhochschule Magdeburg und zahlreiche Schulen haben diese gemeinschaftlich organisiert.

Schüler und Lehrer der Freien Waldorfschule Magdeburg waren auch wieder mit dabei. Unter der Regie von Frau Bateman und Frau Junker, wurde die Teilnahme zusammen mit den Schülern geplant und umgesetzt.