Sie sind hier:

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung trifft der Schulverein wichtige Entscheidungen zur weiteren baulichen Entwicklung der Magdeburger Waldorfschule. Für ein angrenzendes, unbebautes städtisches Grundstück soll ein Kaufantrag gestellt und dort ein eingeschossiges Gebäude errichtet werden. Dort sollen in Zukunft die Klassen 1 bis 4 sowohl im Unterricht als auch im Hort ihr neues Zuhause finden. Im Hauptgebäude werden dadurch Räume frei, die es ermöglichen, auch in Zukunft ab Klasse 5 jeweils eine Parallelklasse mit Quereinsteigern zu eröffnen.