Sie sind hier:

Freie Waldorfschule Magdeburg erhält den Titel als erste freie Schule in Sachsen-Anhalt

Am Samstag, den 07.11.2009, war es auch für die Freie Waldorfschule Magdeburg soweit. Nach langer Vorbereitungszeit wurde der Titel in einem feierlichen Rahmen in der Aula der Schule übergeben. Seit zwei Jahren schon arbeitet eine engagierte Schülergruppe der Oberstufe an diesem Projekt und in diesem Herbst gipfelten die Aktivitäten in die Jahresarbeit von Julia Lauenroth, Klasse 12, die die Organisation, Begleitung und den Endspurt des Projekts als besondere Lernleistung zum Thema wählte.

Im Anschluss an eine Schulfeier stiegen zunächst Luftballons mit den Hoffnungen auf ein Miteinander gegen Rechts gen Himmel, bevor der offizielle Teil mit nachdenklicher, aber auch lebensfroher Musik von Frauke Sonnenburg eröffnet wurde. Mit großem Stolz erfüllt uns die Patenschaft des Politikers und Gründers des Vereins „Miteinander" Jochen Tschiche, der zuvor die Schülerinnen und Schüler in einer Aufführung erlebt und bewundert hatte.

Der Direktor der Landeszentrale für politische Bildung, Herr Lüdkemeier, überreichte Urkunde und Tafel, die in der Zukunft einen Ehrenplatz im Foyer der Schule erhalten wird.