Sie sind hier:

Am 18.1. beteiligten wir uns gemeinsam mit vielen anderen Schulen, Vereinen und Initiativen an der Meile der Demokratie, um ein Zeichen zu setzen gegen den Missbrauch des Jahrestages der Zerstörung unserer Stadt durch Rechtsextreme. In unserem Zelt war die Jahresarbeit zweier Achtklässler ausgestellt: Kleine Plakate, die unsere nicht-deutschen SchülerInnen und KollegInnen porträtierten. Wer es verpasst hat: Diese Plakate werden bei der jährlichen Präsentation der Jahresarbeiten der 8. Klassen im Frühjahr noch einmal zu sehen sein.

Bilder in der Galerie.